Univ.-Prof. Dr. Marko Demantowsky

Arbeitsbereich Public History

Marko Demantowsky ist Universitätsprofessor für Public History am Fakultätszentrum für transdisziplinäre historisch-kulturwissenschaftliche Studien der Universität Wien. Bis 2021 war er Professor für Neuere/Neueste Geschichte und ihre Didaktik in Basel. Zuvor war er Juniorprofessor in Bochum und als Vertretungsprofessor in Jena und Siegen tätig. Wissenschaftlicher Mitarbeiter an den Universitäten Leipzig, Dortmund und Münster. 


Forschungsschwerpunkte:

  • Praktiken an österreichischen Erinnerungsorten nationaler Relevanz. Digital basierte ethnologische, sozialwissenschaftliche und historische Forschungen
  • Die digitale Transformation historiographischer und geschichtskultureller Praxis
  • Die Geschichte und Theorie öffentlicher Geschichte im europäischen 18. Jahrhundert

 

Nähere Informationen

News | Curriculum Vitae | Publicationen | Lehre | Videos/Podcasts | Vorträge | Projekte | Doktorate | Gremien | Presse | Twitter / Bluesky

 

Telefon: 0043 (1) 4277 67105

E-Mail: public-history.thks@univie.ac.at

Raum: O4.24

Sprechstunden, 30-minütig (in der Vorlesungszeit): mittwochs, 18.30–19.30 Uhr, donnerstags 16-17 Uhr.
Bitte buchen Sie Ihre Termine => hier mindestens 24 Stunden vorab.

Postanschrift: Fakultätszentrum für transdisziplinäre historisch-kulturwissenschaftliche Studien (FakZen), Kolingasse 14-16, A-1090 Wien